.
RE - NEW | NEUSTART 

DIE UMKEHRUNG ( ara. Tauba ) DER NEUBEGINN  - DIE NEUGEBURT 

†♥۩ﷲ†♥۩ﷲ†♥۩ﷲ†♥۩ﷲ†♥۩ﷲ†♥۩ﷲ†♥۩ﷲ†♥۩ﷲ†♥۩ﷲ†♥۩ﷲ†♥۩ﷲ†♥۩ﷲ†♥۩ﷲ†♥۩ﷲ†♥۩ﷲ†♥۩ﷲ†♥۩ﷲ†♥۩ﷲ†♥۩ﷲ†♥۩ﷲ†♥۩ﷲ†♥۩ﷲ†♥۩ﷲ†♥۩ﷲ†♥۩ﷲ†♥۩ﷲ†♥۩ﷲ†♥۩ﷲ

VOM ESSENDEN – ZUM FASTENDEN LICHT – KÖSTLER !

DAS LICHT – FASTEN

"Ihr sollt heilig sein , denn ich bin heilig !" Gott - Bibel - 1.Petrus 1,16 

Mind . 2 x im Jahr in den Heiligen Monaten - ( strenges Fasten ) Frühjahr - Monat : März , April , Mai ___ ( strenges Fasten ) Winter : November , Dezember ___ 

und ( leichtes Fasten - bzw. optimale Ernährungsweise Flüssig + Wasserhaltige Früchte und mehr ... optional ) im Sommer - Monat : Juni , Juli , August , 

und ebenso bei allerlei Krankheiten ( aufgedeckten wie unaufgedeckten ) gilt :

 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

1. ABSICHT UND ZIELSETZUNG ZUR GRUNDREINIGUNG UND NEUAUSRICHTUNG - 

21 Tage LICHTNAHRUNGSPROZESS | WASSER | FLÜSSIG ODER MONO - FRÜCHTE - FASTEN + GOTT - NÄHE - GEBET

Beseitige erst all das Alte , Vergiftete , Tote , die Übervölle ! Überprüfe dich - deine Haltung - deinen Iman ( Glaube ) ! 

Gib deinem Körper - Geist , deinem Sein und Wirken , ( immer wieder Neu ) 

ein ReNEW , einen Neustart ! 

„Es geht hier um Kein Konzept , sondern Einzig darum , Vollkommene Gesundheit wiederherzustellen und wieder Einst und Voll - Gewahr                             zu Fühlen , zu Hören , zu Schauen , was der Körper und so auch die Geist – Seele Wirklich braucht !“

LICHT - FASTEN + GEBET : Wisse : Dein Körper - System , weiß sich durch das Fasten Selbst zu Heilen - Ganz ohne Zutun . Das ist die Wahrheit ! ... Es gibt kein Allheilmittel außer der vollständigen Grundheilung , dem Gedenken und Handeln an und in Gott . ... Verlassen wir die Symptome , die Verursacher des Schmerzens und des Leidens , dann brauchen wir auch keine Medizin ( sei diese Chemisch oder Natürlich ) . ... Gottes Liebe und Sein Heiliger Geist , Sein Wirken und Werken IN und durch uns , ist unsere ( aller ) Medizin und Heilung ! ... Ja , Wir sind in Wahrheit Menschen , ... weder Maschinen , noch Tiere , und auch keine Pflanzen ! ... Finden wir also wieder zu unserem Wahren Ursprung - Gott - zurück und erlernen wir so das Wahre - Mensch - Sein wieder ... Ja ... DAS ... - Gott - ... Sein Licht , Wort , Führung , Kraft und Barmherzigkeit , Sei unsere Ganze Medizin ! Die Medizin der Neuen Goldenen Welt ! ... Wer also im Anschluss an eine vollständige ( erste ) Grund - Reinigung durch den 21 Tage Lichtnahrungsprozess oder das Licht - Fasten ... , Hoch Wasserbasiert , in Frischer - Lebendiger - Rohkostqualität und ( u.a. dadurch auch ) im Sinne der Mäßigkeit isst und trinkt ; in Selbstreinigung , Licht , Liebe und Frieden , Gott Hin bestrebt bleibt , der wird weder einen Fencheltee für die Verdauung oder die Bauchschmerzen brauchen , noch brauch er ein Schmerz , Betäubungs oder Aufputschmittel , welche nur in Abhängigkeit und Sucht einführt und ebenso nur falsches Verhalten überdeckt ! ...  ... Nein . ... Wir halten unser gesamtes System Clean und in Balance mit der optimalen Ernährungsweise und begeben uns indes einen Jahres auch immer wieder in strengere Wasser - Flüssig oder Rein - Mono ( nur von einer Sorte über einen längeren Zeitraum ) - Fastenkuren ! ... Wir stärken unsere Zeit im Gebet mit Gott und dem darin Guten Tun ! ... Die Auf und Ab's - Das unnötige Hin und Her und Leiden wird aufhören , ... das Sicherheiten anhäufen ... Schwierigkeiten werden sich von Selbst auflösen , Lösungen werden sich finden und einstellen und alles wird so leicht und klar werden . ...  Ja - Du wirst , wie du bereits ganz am Anfang gelesen hast , zum Neuen Menschen , in Neuem Körper und so auch Neuem Bewusstsein wieder geboren , der nach einer Licht - Wasser - Fasten - Auszeit von mind. 7 - 40 Tagen aufwärts ( und das möglicherweise auch immer wieder - auch bei einer im Anschluss perfekten Ernährungsweise mind. 2x im Jahr ) sicher danach nur noch Achtsam sich Selbst und allem Gesund leben will - Ganz ohne Rückfälle zum früheren Weg ! Es kann tatsächlich nur Besser werden ! ... Ja ... Wir brauchen auch Geduld auf diesem Weg ...  Es geht Einzig darum ein Leeres , Hingegebenes , Dienst - Bereites Gefäß für Gott zu sein ;  welches weiss , was sein Körper ( System ) wirklich braucht ! Es geht darum , dass das System sich ( auch dann in Allah - Besten - Taten ) im Rein - Sein und Rein - Bleiben , - Selbst zu Erhalten - Weiß . ... Ja , Gib dir , nur das , was du Wirklich brauchst ! ; denn alles andere wird deiner Gesundheit und so auch deiner gesamten Umwelt schaden und dich nur ärmer machen . 

Ja ... Bei einem Fasten , der Inneren spirituellen Einkehr wie der Inneren Umkehr , geht es um Buße - Tun , um Bekehrung , um Vergebung ... mit dem Ziel des Beständigen , das Wahre Mensch Sein dauerhaft und beständig - Gott Hin zu Leben . Die Lichtnahrung , das Genährt - Sein im Licht Gottes dauerhaft und beständig Aufrecht Ihm zu Leben ! ...  

... Doch auch ist's so : ... Was während eines Fastens , oder danach , bzw. dem Leben in diesem Zustand erlebt wird , ist durchaus auch .... AMAZING GRACE... :-)

Ja , es ist die Erfahrung und Einführung in unser Wahres - Mensch - Sein ! 

In Gottes Nähe , Licht , Atem , Geist und Energie ! 

Beständig im Frieden Sein in der Liebe des Heiligen Geistes !

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 2. DIE Vorbereitung / Umstellung AUF DAS FASTEN 

im MONAT RAMADAN BZW. AUF DAS TROCKENFASTEN 

, SOWIE ALS RE _ NEW - auf die Optimale Lebens - und Ernährungsweise 

gemäß des 7 Stufen Himmelspfades und der Ernährungspyramide der Neuen Goldenen Zeit 

Grundvoraussetzung für das Fasten , sollte zumindest eine Pflanzenbasierte Ernährungsweise sein , ____ etwa 3 - 6 Monate , ____ um so auch wirklich eine angenehme Fasten - Erfahrung zu machen . ___ In Gott ( so z.B. ) auch im Monat Ramadan ist aber auch alles möglich ! 

Das bedeutet - vorerst - : 

Ein und Umstellung bzw. Erneuerung des Gaben / Küchenraumes sowie des Badezimmers und sich Selbst auf : 

Reine , Frische ( Hoch – Wasser – Kontente ) Biologisch - Vegane – Rohkost ( Qualität ) – Pflanzennahrung

 -> Eine Anleitung , incl. möglichen Rohkost – Werkzeugen , sowie günstige Bezugsadressen findet sich auf den nächsten Seiten 

• Bestenfalls Erste Erfahrungen bzw.  schon Integration der optimalen Ernährungsweise ( 100 % Mono - Früchte + max . etwa 10% zarte Salatblätter und Milch/ Fett , sowie max. Gemüsesäfte , --- und nur so viel gemäßigt von etwas , wie man wirklich bedarf bzw. es heilsam - nützlich ist ) , bereits vor der Licht - Wasser – Fasten - Kur , jedoch zumindest als Ziel so gesetzt nach der Kur , welches dann auch leichter funktioniert und umgesetzt werden kann , da die Körper - Geist - Seele / Handlungen / Umgebung  nun einfach entleerter , freier und reiner ist . ( Mit Ausnahme ggf. nach Vollendung des 21 Tage Lichtnahrungsprozesses , bei der auch danach keinerlei Nahrung mehr aufgenommen werden muss ) 

• 
DIE OPTIMALE ERNÄHRUNGSWEISE 

besteht darin , in jedem Moment genau zu wissen , was das Körpersystem wirklich bedarf , incl. aller auf einen einwirkenden Situationen und Umstände ! 
Die optimale Ernährungsweise ist Rein ( zu Best - Mono ) -  Frucht basiert , und besteht also hauptsächlich aus verschiedenen ( zu Best – Hoch – Wasserkontenten ) - Früchten mit max. zarten Grünblättern und Fruchtgemüsen – insb. dies u.a. auch als Saft und nur wenig Fett sowie veganer Milch ( etwa 10% der Gesamt(tages)zufuhr ) mit 1 – max 2 festen Mahlzeiten am Tag .  

-> Aus jeder Stufe , der 7 Stufen Ernährungspyramide ist jeweils mind. 1 Natürliches Nahrungsmittel täglich in die Grundnahrung zu integrieren . Wir beginnen mit der Höchsten HIMMLISCHEN Stufe : ___ 7. Lichtarbeit , 6. Reines Quellwasser , 5. Kokoswasser ( Reinstes Nährstoffwasser ) , 4. Früchte ; Wasser - Eis , Zitrus , Säfte , Beeren _____ und arbeiten uns ggf. so über den 24 h Tag nach unten weiter zu den ERDIGEREN Stufen durch : ____ 3. Green Salad´s + Fruchtgemüse ( insbesondere auch als Säfte )- an der regulären Basis auch max. etwa 10% , ___ 2. Milch , Öle und Fette - max. 10% an der regulären Basis bzw. nur nach Bedarf , ___ 1. Extra " Medizin" & anregende Geschmackszutat - nur wenig , nur leichte an der regulären Basis , max . , bzw. nur bei tatsächlichem Bedarf . 

Verstehe : Je mehr Gifte + so auch Ballaststoffe ( Fasern , Masse ) im Darm sind , 

desto mehr Nahrungsmittel fordern wir , 

und je schwieriger bis unmöglich ist sodann auch das Wasser bzw. Trockenfasten ! 

Das Optimum , viel Wasser , Zitrus , Kokoswasser optional , Säfte ( Früchte + Gemüse ) , sowie hauptsächlich Wasserhaltige Früchte . 

Etwas Bananen , Datteln sind ab und an , bei aufkommendem Mehr an Hunger selbstverständlich auch ok . 

.

CHECKLISTE

  •  Iss nur biologische Rohkostnahrung ! D.h. iss ( mind . 1 – 2 Monate vor dem geplanten Trockenfasten ) , nichts mehr gekochtes – totes – toxisches , und auch nimm keine anderen Gifte mehr über die Nahrung , wie Pestizide etc. in dich auf , --- ansonsten wird dir das Trockenfasten , bzw. generell auch das weniger und reine fruchtbasierte Essen schwer bis unmöglich sein . Deine zu Best erst gegen Abend aufgenommene feste Nahrung , sollte weiter aus frischen – wasserhaltigen Früchten bestehen , wie Ananas , Erdbeeren , Wassermelonen , Kiwi … dazu bei mehr Hunger , ein paar Bananen , Mango , Datteln , … Tomaten , … oder auch etwas Blattgrün bzw. Grüner Saft z.B. mit Gurke und Ingwer vor allem frisch , etwas Gemüsesaft und / oder max. etwas Fruchtgemüse . Etwas Milch ( z.B. aus rohen Cashews , Hanfsamen oder Mandeln , Kokos … ) ist auch ok , … und ebenso eignet sich jetzt auch durchaus mal etwas fein - bittere Schokolade . ___ Reinige alle Nahrung SOFORT gründlich , wenn du sie von draussen ins Haus reinholst , ___ und desinfiziere auch deine Früchtenahrung mit z.B. einer biologischen milden Seife oder auch mit einer Lösung aus Wasser + Äthärischem Öl . ___
  •  Vermeide von nun an Nahrung , die dich austrocknet und / oder aufwühlt , d.h. alles Salze ( auch Natrium ) , Milchsäurebakterien generell , mit Ausnahme vielleicht von sehr reinen saftigen frischen oder auch manchen getrockneten Bio – Datteln , ____ und nimm mind. etwa 3 – 4 Wochen vor dem Trockenfasten auch keine Algen mehr , ebensowenig Chiasamen , Leinsamen und dergleichen . Auch sei sparsam bzw. vorsichtig mit Gewürzen und auch Kräutern , bzw. nutze sie nur sehr gezielt und mehr mono .
  • Trainiere dich im Intermittierenden Fasten von mind . 16 h am Tag , in denen du max. stilles Wasser zu dir nimmst . ____ Wenn es dir anfangs sehr schwer fällt , dann beiße ab und an mal in eine Zitrone oder ähnliches , zum Mund erfrischen und ausspülen , ___ damit das Wasser einfach besser schmeckt , bzw. leichter getrunken werden kann . ___ Bleibe in jedem Fall mind. 16 h am Tag Leicht - Flüssig . ) . 
  •  Stelle dich in deiner Ernährung nun mehr darauf ein , Mono zu essen . Das heisst nur von einer Sache , und von dem , was du wirklich brauchst , bzw. wirklich heilsam - nützlich für dich unterstützend ist . Iss nun keine volle Mahlzeiten mehr , rein aus der Gewohnheit des Essens , bzw. eines „Essenden“ . ___ Lasse ein Neues Maß für dich nun erwachen ! ___  Meditiere erst und nimm dann so viel von etwas zu dir , wie du es wirklich brauchst . ___ Sei hier ganz intuitiv , aber auch mit Wissen ! ___
  •  Trinke ausreichend viel Bestes Wasser ! D.h. trinke ( mind . 1 – 2 Monate ) nur reines Quellwasser aus Glasflaschen , … in keinem Fall ( weiter ) Wasser aus Plastikflaschen oder noch schlimmer Leitungswasser , auch wenn es gefiltert ist . ___ Wichtig ist , dass dein Körper ausreichend hydriert wird , und das Hin , - in Vollkommene Weise . D.h. beginne morgens bzw. spüle über Tag mit genügend Wasser , immer wieder , deinen Darminhalt nach unten gut durch und raus .
  •  Nimm verdünnte Zitrushaltige Säfte am Morgen bzw. über Tag : D.h. nimm ein paar Zitrusfrüchte , wie z.B. 4 Orangen , Clementinen , + 1 Zitronen , Limetten … und vermische es mit gut 2 Litern Wasser . __- Dies entschlackt , u.a. weil es die schlechten Bakterien desinfiziert und schadet jedoch auch wenig bis gar nicht den Guten , weil es auch nicht wie andere sog. „Antibiotika“ , aufwühlt und Unruhe , Erregung bringt . ___- Außerdem schenkt es Klarheit , Reinheit und Wachheit und wirkt und belebt alle deine Zellen , - mit strahlender Sonnenenergie . ___ Auch ab und an etwas von der Schale zu nehmen , bzw. generell ätherische Öle einzusetzen ist von Vorteil , - ohne damit zu übertreiben .
  •  Besonders wer im Winter ein solches Fasten vorbereitet , für den eignet sich auch Kokoswasser mit Zitrusfruchtsaft und Weisstee z.B. und Ingwer auch erwärmt , heiss , als Tee ideal . ____ Natürlich ist Kokoswasser aber auch so – zu jederzeit - ideal für die Darmreinigung .  ___ Da das zu erhaltene Kokoswasser hier jedoch meist erhitzt , also nur pasteurisiert oder in nicht Bio – Qualität zu erhalten ist und es viele gute Wasserhaltige Früchte im Sommer gibt , macht es im Früher / Sommer mehr Sinn , auf Wasser Allein und Rohen Früchten zu bleiben .
  •  Äherische Öle zur Reinigung und Desinfektion . Dieser vorbereitenden Zeit für das Fasten ist nun auch wieder nebst der Darm und Intimhygiene ( auch reine Wassereinläufe bieten sich an , z.B. mit Schwarzkümmel öl ) und dem ergänzenden Trinken von abführendem Sennesblättertee , ___ auch gesondertes Augenmerk auf die Kopf , Zahn und Mundhygiene wertzulegen . ___ Auch  hier wieder eignet sich Wasser und Ätherische Öle zur Reinigung .
  •  Tägliche Kopf , Ohren und Nasenspülung : Wichtig ist bei der Flüssigen Wasserreinigung , dass es alle deine Bereiche des Körpers erreicht . Bringe Reinheit und Glanz in dein Leben . * Bling-Bling* ___ Lasse Wasser durch alle deine Öffnungen gelangen , ___ Putze alles dunkle raus und lass deine Augen tränen .
  •  Gezielte Atemübungen und Bewegung in und an der Frischen Luft ist ( nicht nur ) jetzt besonders Wichtig zur Reinigung ! ___ Moving , Moving , Moving … Beständige Bewegung ist nicht nur im Sinne des Gottesdienstes wichtig , sondern eben auch zu beständigen Entgiftung und Reinerhaltung . Kranker Körper = Kranker Geist , … wenngleich auch Gott größer ist , … so ist die Gesundheit von Körper , Geist und Seele doch ALLES . ___ Komm also in Fluss , überanstrenge dich ruhig auch ein bisschen Körperlich – Fastend(er) . Mach deine Einkäufe usw. zu Fuß , und spaziere ruhig auch mal Umwege . ____

„Bewege dich Ganzheitlich , täglich mind. 1 x durch . ___ Bewege dich gezielt an die ( den ) Stellen , wo du Heilung bedarfst . ___ Gib Fokus ( Konzentration ) an den Punkt ( die Punkte ) deines Körpers , wo deine Heilnahrung hin transportiert werden soll , seine Wirkung zu entfalten . D.h. wenn du flüssige Augen willst , dann SCHAU ! … usw. !“

  •  Durch die rein flüssigere Nahrungsaufnahme , wird nun auch dein Gewebe gelockert , durch die Entfernung alter , festsitzender Ablagerungen . Dadurch werden neue Bewegungen für deine tägliche Energie und Körperübungen – Routine freigesetzt . Nutze dies , zur vollständigen Wiederherstellung deines Optimalen Körperzustandes , so wie Gott dich einst Sich geschaffen hat . Dehne dich mehr und mehr aus , deine Sehnen , Bänder und Gelenke , …. ja …. Wachse , lasse zu , Größer zu werden . ___ Schenke auch Ruhe und Aufbauzeit , für Neues Zellmaterial . ___
  •  Blutwäsche : Wenn du die Möglichkeit hast , einen Aderlass vornehmen zu lassen , ist jetzt die Beste Zeit dafür . ____ In Zeiten des Corona , wie hier im Jahr 2020 uns allen , macht es wenig Sinn für einen Arztbesuch . ___ Hier eignet sich im Frühjahr vor Ramadan auch prima noch Bärlauch , wilde Knoblauchsrauke und / oder andere frische Kräuter , ___ z.B. als reine Trinkshots . ____ Da alle Kräuter aber auch leicht toxisch – negativ wirken können , wäre ich persönlich jedoch kurz vor den Trockenfastenzeiten damit vorsichtig , bzw. würde sie besser 2 – 3 Wochen vorher dann doch nicht mehr nehmen , ___ um im Ramadan eine angenehme Licht – Fasten – Erfahrung auch zu machen .
  •  Innere und Äußere Reinheit – generell : Reinheit ist der Halbe Glaube ( Iman ) , und Glaube ( Iman ) ist Atem , Sauerstoff . Wichtig ist , zum Aufbau und Erhalt von Gottes Lichtenergie und Bewusstseins – Präsents , dass wir zum Inneren Rein – Gepflegten Haus auch unser Äußeres Haus Reine Machen . ___ Alles , was wir nicht unbedingt brauchen und uns von Gott ablenkt , und Staub anzieht , bzw. keinen Raum zum Licht – Atmen lässt , gilt es nun zu entsorgen . ___ Wische deinen Boden täglich und halte dir alles ( jedes Ding ) , - rein . ___ Auch deinen Desktop räume auf , bzw. entsorge und erneuere . ___ Deine Kleidung erneuere ebenso . ___
  •  Unterstütze dich mich frischen Blumen und ihres Gottes – Gabe der Lebendigkeit . Denn das kommende Licht – Fasten ist nicht des Todes , sondern des Ewigen Lebens !
  •  Duft ___ Schenke dir zum Himmlischen Duft Gottes , z.B. etwas Ätherischen Rosenduft , Gönne dir eine feine Körperpflege – Serie , und nimm entspannende und wohltuende , reinigende Bäder …
  •  ERNEUERE DEINE GELÜBDE ! ___ TREUEGELÜBDE : ERNEUERE DEINEN EHEBUND - Wende dich Gott ganzes Herzens und beständig zu , und Ihm allein ! D.h. unterlasse so auch alle unnötigen Sinnes - Gänge , ob das nun mit Menschen draussen oder mit dem Handy ist . ____ SCHWEIGEGELÜBDE : Schweige mehr ! Gehe jetzt schon ganz nach innen , bzw. rede zu Gott allein . ___ Wenn du etwas teilen willst , so nur das , was wirklich wichtig ist , und von Gott im Auftrag gegeben kommt . ___ KEUSCHHEITSGELÜBDE : ___ Enthalte dich der niedrigeren ( nicht unbedingt notwendigen Körperlichen ) Gelüsten und sexuellen Begierden . ___ Steig auf in Richtung des Allein Reinen Weissen Weihezustandes ! ____ GEHORSAMKEITSGELÜBDE : Stelle deine Ohren ( mit Flüssignahrung + Gebet + Gedenken ) ein auf Gehorsam Gott und den Propheten gegenüber und erneuere hiermit deine Hingabe – in einem jeden gegebenen Moment . ____ ARMUTSGELÜBDE : „ Nimm Abstand vom Erlaubten , dann hast du umso mehr Abstand vom Verbotenen !“ ___ Und spende , so wirst du mind. 2 fachen Lohn wieder empfangen . ___ Denke an alle die , die jetzt nicht haben , was du hast , und überlege , was du tun ( geben ) kannst , damit die Welt , das ( Den ) hat , was ( Den ) sie braucht ! ____ „Hunger kommt nur durch innere + äußere Vergiftungszustände zustande . Wir müssen einander helfen , mit den richtigen Mitteln und Wegen rein zu werden , und diese Reinheit auf DAUER – Selbstständig jeder Sich - aufrecht zu erhalten .“

HERZ UND GEIST – HEILUNG UND HEILIGUNG

" Sucht verhindert die Sehn - Sucht zu Allah t.a." 

  •  WEIHEZUSTAND – HOCHZEIT - DIE ZEIT IN ZEITLOSIGKEIT : ___ 24h Gebet - DIE NÄHE ALLAH t.A. zu erreichen und den Glauben ( Iman ) zu steigern ; ___ 1 . -> mit Zikhr , Gottgedenken im „ in Seiner Nähe des Herzensseins Sein“ , im stillen oder lauteren lobpreisenden Gedenken . _________ 2. Erneuere die Pflichtgebete zu ihrer festen Zeit , und bete darüber hinaus die freiwilligen Sunna Gebete . ___ Wisse was du sprichst ! ___ 3. -> Konzentriere dich wieder mehr auf das schönste Gespräch mit Gott , die Lobpreis , Dank und Bittgebete . ___ 4. Vervollständige dein Haus mit den Namen + Charakter"Eigenschaften" Allahs , ___ und vollziehe die Pilgerfahrt zum Hause , ___ Umkreise Sein Haus ____ , ziehe "wieder" ein , in den Weihezustand " die Gottesfurcht und Ehrfürchtigkeit" , im beständigen Fokus auf Ihn und Sein Buch ! 

  „ES IST ALLEIN SEINE GNADE , DIE UNSER HERZ UND ALLES HEILT UND UNS HEILIGT .“  

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

3.  Umsetzung des Fasten – Vorhabens :

 Ein - Planung und Realisierung der benötigten Auszeit/Freizeit/Einkehr bzw. des Urlaubs   

 - für 3 , 7 , 12 , 21 , 30 , 40 Tage und mehr 

• 21 Tage Lichtnahrungsprozess - 1 Woche vollständiges Trockenfasten , danach sehr Flüssig - Fasten ( Urlaub und Rückzug von allem ist hier erforderlich ) ; 

16 h und mehr ___ Intermittierendes Trocken - Fasten im Fastenmonat Ramadan ( Hier kann durchaus weiter - in gewohnten Tätigkeiten / Umfeld - gearbeitet werden ) 

• Reines Wasser – Fasten ( Urlaub und Rückzug von allem ist hier erforderlich ) 

• Flüssig – Fasten – Kuren ( Hier kann durchaus weiter - in gewohnten Tätigkeiten / Umfeld  -  gearbeitet werden ) : z.B. Kokoswasser – Zitrusfrucht - saft - Kur ; verschiedene Obst , Grünblatt und Gemüsesaft – Kur ; Paradies und Tropenfrucht – Mono – Kur ; Milch – Fasten - Kur

• Mono und Smoothie – Kuren ( Hier kann durchaus weiter – in gewohnten Tätigkeiten / Umfeld - gearbeitet werden ) : z.B. gemäß der optimalen Ernährungsweise ; Orangen – Bananen – Pur – oder Bananen – Smoothie - Fastenkur ; Melonen – Kur ; 

• Wasser + Brot – Kur und Gourmet – Rohkost – Kur ( Hier kann durchaus weiter – in gewohnten Tätigkeiten / Umfeld – gearbeitet werden )

Zum 21 Tage Lichtnahrungsprozess , wie dem Wasser - Fasten - Selbst , muss man sich Urlaub nehmen , während man bei den anderen Fasten - Kuren durchaus seinen gewohnten Tätigkeiten / Arbeit nachgehen kann . Man kann diese zuhause oder auch in der Schönheit der Natur in einem Retreat / Wellnesscenter machen . Man sollte ungestört sein , keine Menschen , Ablenkung etc. sehen , keine Post entgegen nehmen , wenig bis gar keine Information und Anregungen von außen beziehen durch YouTube u.ä. , sondern ganz mit Sich und Gott nach innen gehen . ... Viel liegend Ruhen und auch Schlafen , Bäder nehmen , entspannt gemäßigt Wasser trinken und 1x am Tag , besonders die ersten Tage kann es auch zu empfehlen sein , einen Einlauf abends zu machen und dann weiter nur nach Bedarf . ... Auch gemäßigte Bewegung , Pranayama , "Yoga" - leichte gezielte , punktuelle Körperbewegungen , Dehnungen , Streckungen ... ---  , Meditationen etc . sind nach einer Zeit , wenn man danach fühlt , gut . ... Die Muskeln können auch später wieder definiert aufgebaut werden , keine Sorge . ... Man kann und sollte sich währenddessen stets Gott im Gespräch zuwenden , wenn man danach fühlt . ... Alles andere macht das System Selbst , Gott und Seine Himmlischen Helfer in dieser Zeit für dich ! Vertraue und Lass Los ! 

***

ES IST REINHEIT 

( GENÜGSAMKEIT  , LIEBE-NDE VERGEBUNG ~ der Klang des HERZENS , FRIEDEN ) 

ES IST GNADE !

ES IST LICHT ! 

***

Die Umkehrung - Reinigung - Das Gewahre Leben ! 

Erkenne und verstehe deinen Zustand 
und worum es hier mit dem Fasten , der Ernährungsumstellung , der Umkehrung geht

OBEN : Wenn die Licht ( Gott ) - Nahrung hier in der Pyramide der Neuen Zeit also ganz oben steht ( ohne Externe Stimulanzen ) , und so also unser Wahrer - Mensch - Seins - Zustand ist , Verbunden und Genährt , In und Durch Gott ; ( was so auch erst und nur durch einen Vollkommen gereinigten Körper - Geist - "Seele" - Umgebungs - Zustand möglich ist ) ... Und der Mensch dann leer gemacht und gereinigt , " gleich dem eines Neugeborenen " ( wieder ) vollständig  hergestellt ist , auf ein Level mit 95% igem Wasserverhältnis im Körper ; 

welcher dann 

dank Allahs Barmherzigkeit , ausschließlich rein - natürlich im Einklang mit Gott in den Elementen , Nur von Wasser und so auch nur von Wasserreichen Früchten lebt ( welche Nahe dem Himmel wachsen und so Höchste Natürliche Licht - Energie bringen ) und indes eben diese 5% an guten , kräftigenden , leicht - verdaulichen und reinigenden Fasern , welche unser Verdauungssystem aktiviert und den Rücken gestärkt aufrecht hält ; ... 

UNTEN : ... und wir uns dann einmal die Spiegelung , den Gegenpart ( In  Uns ) dazu anschauen ; so lässt sich doch klar und deutlich für alle erkennen , wie dehydriert und indes dazu toxisch und abhängig alle sind , bei einer allgemeinen , traditionellen , kulturellen , schmackhaften Ernährungsweise , bei der viele klebrige Trockenerzeugnisse wie Getreide + Brot + Tierische Erzeugnisse , zumeist weiterverarbeitet und erhitzt verzehrt werden , zu all dem Chemie und " Wahnsinn" der sonst noch dazu kommt und noch weitaus schlimmer ist und die Menschen abseits von Gottes Weg und eben indes dieses Wahren - Mensch - Seins - Zustand bringt . 

ES LIEGT ALSO ALLEIN AN DER WAHL UNSERER ENTSCHEIDUNG 

( im Sinne unserer Möglichkeiten ~ für alle ~ einander ~ zu helfen ) 

uns Selbst und damit allem Leben , Gegenüber Gott , Wahre Verantwortung zu tragen ! 

Ja ! Wir müssen Aussteigen aus diesem Verrückten / Verkehrten Weltsystem , 

... Umkehren ... Aufsteigen , ... die 7 Elemente  in uns ( und um uns herum ) wieder zu Erwecken ! 

( 7 Licht ( Gott ) , 6 Energie ( Elektrizität ~ Früchte ( und Säfte daraus ) ) , 5 Luft ( Atem , Sauerstoff ) , 4 Wasser ( Wasser + Früchtenahrung ) , 3 Feuer ( Sonne + Wärme ( Holzfeuer - "ohne Kochen" ) , 2 Erde ( Gute Früchte - Fasern , Gärtnern , und das natürliche Leben des ( mit dem ) Menschen generell , 1 Äther-Aura-Raum / 1. Himmel / Leben in natürlich - reiner Umgebung , wie Gott sie erschaffen hat , ___ und indes des erlaubten minimal-gemäßigten Guten daraus )

DAS IST DAS ZIEL : 

DEN LICHTVOLLEN HIMMEL AUF ERDEN ZU BRINGEN , ZUM URSPRÜNGLICHEN LEBEN ZURÜCK HIN ZU FINDEN ! 

Und zwar bestenfalls eben nicht so ... 

... sondern So ! IN DER GNADE ! ( um mal ein bildliches Verständnis dazu zu geben )

Die Füße Einzig in Gott verwurzelt , und das Geistliche Herz in Gottes Mission geerdet . 

SEIN HEILIGER GEIST DER LIEBE 

Was also ist dein Dienst ? , deine Aufgabe für und Nahe Gott an die Erde ? 

Was ist es , was du für Gott im Himmel tust !? ___ Hier wie Dort !? 

Und wie willst du es wissen , wenn du so vollbehangen , überfüllt und beladen bist ? 

GOTT IST REINER GEIST ! ___ DEN ZUGANG ZUM HIMMEL ( HIMMLISCHEN ) , 
ERHALTEN ( ER - FÜHLEN , ER - HÖREN , ER-SEHEN , ER-SCHAUEN ) WIR EINZIG DURCH DAS GEISTLICHE ! 

 FASTE , REINIGE DICH ! JA , TUE , WENN NÖTIG , ERSTMAL NICHTS ! 

LASS DEIN SYSTEM SICH SELBST HEILEN - IN DER KRAFT , IM LICHT GOTTES ! 

DAS IST DER 1. SCHRITT FÜR DICH - ZUM GANZHEITLICH - GOTT - ERWACHTEN - MENSCHEN ! 

... ja , vielleicht bleibt es nicht ganz , - immer so leicht - , 

... denn der Umgekehrte Lichtarbeiter , ... 

... ja , viele Belastungen erträgt er / sie für Gott auch hier auf dieser Erde mit ! 

JA ... WIR GEBEN - UNSER BESTES UND UNS LIEBSTES - FÜR EWIGES LEBEN !

AMIN ! 



0
 . Besucherz�hler Web De